Hundesnacks

Wie wir Menschen naschen Hunde für ihr Leben gern und so manchem Hundebesitzer fällt es schwer, nein zu sagen, wenn es um eine kleine Nascherei geht. Dabei ist es nicht mal verwerflich, wenn Hunde zwischendurch eine Kleinigkeit naschen, man sollte nur drauf achten, dass es etwas gesundes ist. Wie menschliche Kinder besser einen Apfel zwischendurch essen sollten statt Schokolade, so sollten Hunden etwas natürliches Essen, das sie auch in der freien Natur bekommen können.

Tierische Nebenprodukte
Glücklicherweise fallen bei der Schlachtung eines Nutztieres gewissen Nebenprodukte an, die sich bestens für den Hund als Leckerli eigenen. Die Rede ist hier zum Beispiel von Ziemer, Pansen oder Schweineohren. Hierbei handelt es sich um natürliche Snacks, die bestens für den Hund geeignet sind.

Wo bekommen?
Sicher stellt sich der ein oder andere Hundebesitzer jetzt die Frage, wo er diese tierischen Nebenprodukte bekommen kann. Wer sich für dieses Thema interessiert, der kann einfach mal einen Blick ins Internet werfen, denn hier lassen sich Firmen wie Buß aus Bocholt finden, die sich auf die Veredelung und den Handel mit Schlachtnebenprodukten spezialisiert haben.